Home of Dj Deep & Dj 'tima - Drum'n'Bass & Breaks Free DJ Mixes & Partyinfos!


Mehr Info: www.facebook.com/braakattac

NEU: BRAAKATTAC'S BASSLINE STAMMTISCH -  DRUM'N'BASS EDITION PT.1


Braakattac's Bassline Stammtisch #1
Drum'n'Bass Edition
06.03.2015, 20:00 Uhr
Lalis Bar Malente

Wir haben uns mal wieder was überlegt.
Wir wollen so eine Art Drum’n’Bass, Breaks, Oldschool etc. Stammtisch auf die Beine stellen.

Als Location angedacht haben wir jetzt erstmal Lalis Bar in Malente.

Gedacht sein soll das Ganze nicht als riesen Rambazamba Club Party sondern als exklusiver Muckemachabend für den kleinen aber feinen Kreis der noch immer infizierten Junglists und in der Szene aktive Leute, also Mukkemacher, Mukkesammler, DJ’s, Mc’s, Producer und deren Entourage. Quasi Mukke Freaks unter sich. Sich einfach mal in einer netten Location zu treffen, ordentlich n paar Scheiben auf die Teller zu ballern, sich über Musik auszutauschen und das eine oder andere Bierchen dabei zu haben. Wer’s noch weiß, so wie in alten Proberaumzeiten halt, nur eben nicht im Schweinestall sondern schon in Lalis Bar, wo es nicht nur frisch gezapftes, kühles Bier sondern auch Toiletten gibt… ;-)

Einfach mal mit Gleichgesinnten, fernab vom Veranstaltungsstress und organisierter Party einfach mal 'nen Abend ungezwungen ordentlich Mucke machen und hören.

Auf (unseren) Parties, ist es leider grundsätzlich immer so, dass die Nacht viel zu kurz ist um mit jedem ausgiebig zu schnacken, geschweige denn ausreichend Mukke zu machen. Außerdem fragen uns grundsätzlich auf jeder Party in Neustadt einfach immer, viel zu viele Dj's, ob sie nicht auch mal bei uns Auflegen könnten. Wir kriegen einfach keine 15 Dj's auf einer Veranstaltung unter, daher wäre so ein von Veranstaltungen unabhängiger exklusiver Stammtisch mal eine gute Alternative.

Nach der letzten Party im Forum, ist uns bewusst geworden, dass wohl doch noch mehr Leute als gedacht noch immer der Auflegerei verfallen sind. Mal abgesehen, von jenen, die eh schon (oder immer noch) Partys veranstalten, eben auch genau die, die vielleicht zu Hause noch Decks stehen haben aber und nur noch ab und mal privat ein paar Scheiben drehen. Die Auflegerei macht nun einfach mal doch noch deutlich mehr Spaß, wenn man nicht alleine zu Hause gegen die Wand mixt, oder fürs Internet oder fürs eigene Autoradio, sondern, wenn man unter Gleichgesinnten ein paar fette Spontanmixe zaubert. U.a. deswegen legen wir ja z.B. auch gerne B2B auf.

Je nachdem, wie viele Leute man da so durchschnittlich für motivieren kann, könnte man dann z.B. sich abwechselnder Weise immer so 30 min Sets machen oder, wenn man styletechnisch ganz gut passt auch mal schöne B2B Sessions starten. Aufnehmen könnte man ja parallel dazu auch.

Wer Auflegen will, muss sich am besten vorher schon mal rechtzeitig entsprechend äußern und anmelden. Für 20 DJ’s ist die Nacht des Stammtisches definitiv auch zu kurz. Neben Timme und mir pro Abend noch maximal 2 weitere Dj's (damit man auch immer mindestens ne Stunde Zeit fürs Auflegen bekommt oder 2 Stunden B2B. Bringt ja nix wenn da 10 Leute an einem Abend auflegen wollen). Auflegen soll dann nach dem Motto, wer zu erst kommt, kann an dem Abend auch „Spielen“. Wenn zu viele da sind, müssen die halt beim nächsten mal eher kommen.

Es müssen dort auch nicht die aalglatten perfekten Megamixe gespielt werden. Vielmehr ist die Sache gedacht um auch einfach mal in die Sammlung zu greifen und Tunes zu spielen, die man vielleicht auf Party nicht unbedingt auflegt. Einfach auch um Dinge mal auszuprobieren.

Zeitlicher Rahmen. Wir wollen ja hier keine typische DNB Party machen die von Mitternacht bis Morgens um halb drölf geht. Wir wollen einen Stammtisch machen, also quasi after work könnte man auch sagen. D.H. immer sehr zeitig, ca. um 20:00 Uhr zu starten, und um maximal 02:30 Uhr den Abend ausklingen zu lassen. Wer dann noch n bisschen bleiben möchte, kann das natürlich gerne tun, aber wir bauen dann ab!

Vorausgesetzt das funzt ganz gut, soll es langfristig auf jeden Fall ein monatlicher oder zweimonatlicher, fixer Termin sein, z.B. jeder zweite Freitag des Monats oder sowat? Und wer weiß, wenn das einige Zeit ganz gut läuft, vielleicht kriegt man es ja wieder hin so eine Art Anlauf- und Austauschstelle für DNB Freaks zu werden.

Und um hier irgendwelchen Geschichten vorzubeugen: Ja, wir machen das einfach aus Spass an der Musik! Wir kriegen da kein Geld für! Wir karren unser Equipment dahin um einfach einen Abend mit fetter Mucke und netten Leuten zu verbringen.


SEE YA @ Lalis Bar!

www.facebook.com/groups/Braakattac.Stammtisch/
www.facebook.com/braakattac









...und ein guter MC dadurch, dass er an an den richtigen Stellen auch mal die Schnauze halten kann!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

B R A A K A T T A C:

Wir veranstalten sporadisch 2 - 3 Drum'n'Bass / Breaks Parties pro Jahr!  Pics davon u.a. in der Pics Section oder auch auf Facebook und meinVZ!  Um immer auf dem Laufenden zu bleiben und über Termine informiert zur werden, tragt Euch in unseren 
Newsletter ein! Dann verpasst Ihr nix! Ansonsten viel Spass beim durchstöbern der Seite. Es gibt Dj Mixe umsonst
zum Download bereit gestellt, wir freuen uns auch über jeden Eintrag ins Gästebuch!



BESUCHT UNS BEI FACEBOOK:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bock auf fette Shirts?

Besucht unseren T-Shirt Shop! Einfach auf die Bilder klicken! Dort findet Ihr unten gezeigte und diverse weitere T-Shirts mit verschiedensten Drucken auf Vorder- und Rückseite. Junglist, Drum'n'Bass, Braakattac - Fan Shirts uvm. Check it out!!!!!

   
Anti Dubstep Alliance
D&B
Junglist
Braakattac

http://jungliststuff.spreadshirt.de/
________________________________________________________________________________________________________________________________


Check out the BRAAKATTAC Party Videohttp://www.youtube.com/watch?v=avBpbF5SwPI
______________________________________________________________________________________________________

Das Braakattac Party Konzept:


Da an uns nach vielen, vielen Veranstaltungen (nicht nur unseren eigenen) von der Crowd immer wieder mal der Wunsch nach weniger stressigerer, mehr melodiöser und eingängiger Musik herangetragen wurde, haben wir uns entschlossen unser "Partykonzept" nun zu etwas zu ändern.

 1.) Auf unseren Veranstaltungen sind die Sets der DJ's des Öfteren extrem hart, schnell, technoid und schredderig ausgefallen. Die meisten Junglists mögen es ja auch gern mal etwas härter und wir wollen nun auch keine Kuschelrockparty feiern. Dennoch war der Sound für die meißten immer etwas zu hart. Es ist ja nun sogar schon selbst bei uns, die quasi seit Drum'n'Bass aus dem Ei geschlüpft ist auf diese Musik abfahren, so, dass auch wir dem ganzen neuen so genannten "Jump-Up" oder auch dem nur noch düsteren sich ständig wiederholendem, ewig gleichen und absolut nicht feierbaren Dubstepschrott, nicht mehr all zu viel abgewinnen können. Ist halt einfach nicht mehr unser Ding, viel zu stressig und frickelig, keine klare Linie, kein klarer Beat, keinen Themen, keine Melodien oder kurz gesagt "No Soul". Und das sieht unser Publikum mittlerweile wohl überwiegend genau so, da es einfach nicht mehr aus 90 % zwanzigjährigen extrem Junglists besteht, sondern eher aus in alle Musikrichtungen orientierten Partypeople etwas forgeschrittenen Alters, die auf treibende, feierbare Partymucke stehen und nicht auf extremes Geschredder, unkoordinierte Sounds und Geballer. Da wir die Braakattac Parties nach, wie vor nur aus Spaß an der Sache machen und nicht auf finanziellen Gründen, ist es natürlich extrem wichtig, dass Euch die Parties auch wirklich Spaß machen, d.h. dass auch ein paar Leute da sind, die ordentlich abfeiern und somit auch für uns der Spaß gegeben ist. Dass vielleicht auch jemand, der vorher noch nie mit dieser Musik in Berührung gekommen ist, angefixt wird oder zumindest angetan und nicht abgeneigt ist. Ist doch geil, wenn da drei Rocker mit Lederkutte und Jeansweste, statt auf der Türschwelle umzudrehen weil die Mucke zu krass ist, volle Elle zur "Chubrub" oder "No Diggety" abmoschen! Wenn das einfach nicht mehr so ist, macht es uns auch keinen Spaß mehr. Dann sollten und werden wir es lieber lassen. Daher ab jetzt mal was Anderes... Funkiger, breakiger, rockiger!

2.) Das heißt jetzt ganz konkret, dass wir in den Anfangsstunden der Parties mit lockeren Breaks, Bigbeat und Triphop starten werden und dann

3.) später so ab ca. 2:00 Uhr  Drum'n'Bass aufgelegt wird. Hier wird es ein kunterbunten Mix aus allen Facetten des D'n'B zu hören geben, inklusive vieler Classics. Kurz gesagt astreine Feiermucke zum absteppen!

4.)Die nächste Veränderung ist, nachdem wir ebenfalls wirklich von sehr, sehr, sehr vielen unserer Gäste immer und immer wieder drauf angesprochen wurden, dass mal einer die "Sabbelaffen" abstellen soll, dass es bis auf weiteres überwiegend keine MC's mehr bei unseren Veranstaltungen geben wird (90% MC free). Wir als DJ's, und Ihr als Gäste anscheinend auch, haben die Schnauze voll von meist viiiieeeel zu lautem, wenig antreibenden, unharmonischen Gebrüll, das jeden noch so geilen Song, jedes noch so geniale Vocal, jeden athmosphärischen Part in `nem Track und jeden noch so fetten Mix einfach kaputtrattert. Ansonsten sind wir natürlich offen für MC's, die meinen nicht in dieses Klischee zu passen.

Dinge, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, behalten wir natürlich auch weiterhin bei, so, z.B. dass unsere Veranstaltungen (wie es sich unserer Meinung nach auch gehört) am Freitag stattfinden und nicht am Samstag (da ist ja schon fast wieder Montag). Und wenn Ihr lange genug ab abfeiern seid, ist es natürlich auch nach wie vor sicher, dass wir nicht schon um 4 Uhr die Bürgersteige hochklappen müssen.

Wir sehen uns auf Party! BRAAKATTAC